Blutdruckmessung

Blutdruckmessung und Beratung beim Kauf eines Blutdruck-Messgerätes gehören ebenfalls zu unseren Leistungen. 


 

Fragen Sie uns nach unserem aktuellen Angebot. 



 

Wie messen Sie Ihren Blutdruck richtig?



 

  • die Messung immer im Ruhezustand vornehmen
  • möglichst immer zur selben Zeit messen 

  • der Blutdruck sollte im Sitzen gemessen werden 

  • die Messung am unbekleideten linken Oberarm durchführen oder am Handgelenk auf Herzhöhe keine engen Kleidungsstücke hochkrempeln 

  • zwischen zwei Messungen mindestens 2 Minuten warten 

  Normaler Blutdruck Kontroll - bedürftiger Grenzberich Eindeutig erhöhter Blutdruck *
Systole bis 140 mHg 140 - 160 mHg mehr als 160 mmHg
Diastole bis 90 mHg 90 - 95 mmHg mehr als 95 mmHg

* Es genügt, wenn bereits einer der beiden Werte erhöht ist.

 

Bluthochdruck (Hypertonie) ist eine häufige Erkrankung. Diese Diagnose ist meist mit einer lebenslangen Behandlung verbunden. Das Messen des Blutdrucks ist eine einfache und effektive Gesundheitsvorsorge. Blutdruckwerte helfen Ihnen und Ihrem Arzt sowohl bei der Früherkennung des Bluthochdruck, als auch bei dessen Behandlung. Die medikamentöse Therapie kann kontrolliert und auf ihre Effektivität beobachtet werden.



 

Verändern Sie auf keinen Fall auf Grund Ihrer gemessenen Werte die Dosierung Ihrer Medikamente ohne Rücksprache mit dem behandelnden Arzt!



 

Blutdruckschwankungen sind völlig normal und treten häufig auf. Einmalige Messungen sagen nichts über den tatsächlichen Blutdruck aus. Eine zuverlässige Beurteilung ist nur möglich, wenn Sie regelmäßig und unter vergleichbaren Bedingungen messen und die Meßwerte in einem Blutdruckpaß aufschreiben, den Sie bei Ihrem nächsten Arzttermin Ihrem Arzt vorlegen.